top of page

Tierischer Besuch von der Igel Dame Lupine



Im Rahmen des Tierschutzprojekts der Klasse 5b „Schüler machen sich für Tierschutz stark“ bekam die Klasse 5b Besuch von der Igel Dame Lupine, in Begleitung ihrer Pflegerin Nicole Hausmann.

Die Klasse 5b hat sich während eines Zeitraums von drei Monaten in ihrer einstündigen BNT Stunde mit dem Thema Igel beschäftigt. Die Schüler und Schülerinnen recherchierten zu den drei Punkten „Igel gefunden was tun?“, „Gefahren für den Igel“ und eigneten sich zudem ein Allgemeinwissen über den Igel an.

In Hayingen leitet Frau Hausmann eine Igelauffangstation. Dort werden Igel, die verletzt oder zu früh aus ihrem Winterschlaf aufwachen und schon unterwegs sind, versorgt, aufgepäppelt und schnellst möglich wieder freigelassen.

Frau Hausmann hat im März Lupine aus einem Fensterschacht gerettet, in den sie hineingefallen ist und nicht mehr alleine herausgekommen wäre. Dabei hat sie sich auch an der Pfote verletzt und somit versorgt Frau Hausmann Lupine bis sie wieder genesen und fit ist um ausgesetzt zu werden. Dieser Aufwand ist natürlich mit Kosten verbunden. Pro Igelrettung rechnet man mit ca. 100€, die Frau Hausmann von Spenden bezahlt. Sie erhält als Spende viele selbstgebastelten, selbstgenähten oder selbergestrickten Kunstwerke. Diese hat sie um Weihnachten herum mit einem Bauchladen im Ort verkauft. Der Erlös daraus kommt den Igeln zugute.

Da war die Idee der Klasse 5b Frau Hausmann ebenfalls Sachen zu basteln und ihr zu spenden. Es sind viele interessante, einzigartige und wunderschöne Kunstwerke zusammengekommen. Für die viele Arbeit und da die Klasse so toll gemeinsam an diesem Projekt gearbeitet hat und die Schüler noch mehr über Igel erfahren wollten, hat Frau Hausmann zusammen mit Lupine die Klasse 5b besucht. Sie hat tiefe, interessante und wissenswerte Informationen geteilt. Zum Beispiel ist ein weit verbreiteter Mythos, dass Igel Schnecken fressen. Aus der Not heraus ja, aber ansonsten nicht. Ebenso war interessant zu erfahren, dass Igel einen sehr kurzen Darm besitzen und somit ein hochwertiges Erste- Hilfe-Futter (hochwertiges Katzenfutter) brauchen, dass die wichtigen Nährstoffe schnell aufnehmen können. Eine sehr wichtige Information bleibt den Schülern aber auf jeden Fall im Hinterkopf: Igel halten Winterschlaf von November bis Mai, sollte in dieser Zeit ein Igel unterwegs sein, aus irgendwelchen Gründen, dann rufen sie Frau Hausmann an und sie kümmert sich um den Igel bis es ihm wieder besser geht.

Comments


bottom of page