top of page

Münsterschüler zeigen sich sozial




In einer beeindruckenden Aktion organisierte die SMV der Münsterschule Zwiefalten bereits nun schon zum zweiten mal vor Weihnachten ein soziales Projekt gemeinsam mit den Johannitern. Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur zehnten Klasse wurden durch die SMV aufgerufen, Grundbedarfspakete mit Nudeln, Reis, Mehl, Öl, Keksen, Schokolade, Zahnpasta und noch einigen anderen Dingen zu packen für Menschen in Länder die kriegsbedingt mit Lebensmittelknappheit derzeit kämpfen.Die Resonanz war überwältigend, und mehr als 20 Pakete wurden vor den Ferien von den Klassengemeinschaften zusammengestellt. Kurz vor Ferienbeginn erfolgte dann die Abholung durch die Johanniter im Rahmen der “Weihnachtstrucker”-Aktion. Die Freude war sehr groß als sie die Menge der Pakete gesehen haben und natürlich bedankten sie sich herzlich für die großzügige Spende und Resonanz aller Klassenstufen der Münsterschüler.Die gesammelten Pakete fanden ihre Bestimmung bei bedürftigen Menschen nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Republik Moldau, Rumänien, Bulgarien, der Ukraine und weiteren Ländern.

 

Die Schülerinnen und Schüler zeigten damit nicht nur soziales Engagement, sondern auch Solidarität über die Landesgrenzen hinweg im Rahmen der “Weihnachtstrucker”-Aktion der Johanniter.

 

Tolle Aktion der SMV, großes Engagement aller Klassen – das macht Gemeinschaft aus!

Comentários


bottom of page