top of page

Herzkissen-Übergabe: Münsterschule übergibt 67 Herzkissen an das Kreisklinikum Reutlingen




Beim diesjährigen Schulfest übergaben die Schüler*innen der AES-Gruppen 7 und 8 (Alltagskultur, Ernährung und Soziales) 67 selbstgenähte Herzkissen an das Kreisklinikum Reutlingen. Diese Kissen sind für Brustkrebspatientinnen gedacht und sollen nach operativen Eingriffen Trost und Erleichterung bringen.

Die Aktion fand im festlichen Rahmen des Schulfestes statt und wurde von Schüler*innen, Lehrkräften und Vertretern des Kreisklinikums begleitet. Es war bereits das zweite Mal, dass die Münsterschule Herzkissen an das Kreisklinikum übergeben hat, seitdem die Kooperation im letzten Schuljahr ins Leben gerufen wurde. Die Zusammenarbeit zwischen der Schule und dem Klinikum hat sich als äußerst fruchtbar erwiesen und wird von beiden Seiten sehr geschätzt.

Die Schüler*innen haben im AES-Unterricht mit großem Engagement und viel Herzblut an den Kissen gearbeitet. Jede Naht und jeder Stich wurde sorgfältig gesetzt, um den Patientinnen ein kleines Stückchen Trost zu spenden. Die Freude und der Stolz über das Geschaffene war bei der Übergabe deutlich zu spüren.

Die Vertreter des Kreisklinikums nahmen die Herzkissen dankbar entgegen und betonten die Bedeutung solcher Spenden. Die Kissen würden einen wertvollen Beitrag zur Genesung der Patientinnen leisten und ihnen in einer schweren Zeit emotionalen Beistand bieten.

Das Projekt ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, wie schulisches Engagement und praktische Unterrichtsinhalte zu einem sinnvollen und sozialen Beitrag in der Gesellschaft führen können.

Comments


bottom of page